Seitenübersicht
Kategorieübersicht

Das „France Mobil“ stoppt an der Waldorfschule

Am 25.02.2016 macht das »FranceMobil« Station an der Freien Waldorfschule Wolfsburg. Das »FranceMobil« ist eine Initiative des Institut français Deutschland und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk. Junge französische Lektoren besuchen Schulen in ganz Deutschland und bringen die französische Sprache und Kultur direkt ins Klassenzimmer.

Der Lektor Guilhem Arnould, der für die Initiative »FranceMobil« durch Bremen und Niedersachsen tourt, wird den Unterricht der siebten und achten Klasse an der Waldorfschule bereichern. Es heisst, viel Musik wird es geben …

Julienne Vautrin, Französischlehrerin an der Waldorfschule, hat den Besuch des »FranceMobil« initiiert: „An unserer Schule gehört Französisch von der ersten Klasse bis zum Abitur zum festen Stundenplan. Wir freuen uns über den Besuch und die Aktion »FranceMobil«. Es ist eine gute Gelegenheit, den Jugendlichen zu zeigen, wie lebendig und facettenreich Frankreich und seine Sprache sind.“

An der Freien Waldorfschule Wolfsburg wird Französisch ab der ersten Klasse unterrichtet und ist im Abitur Pflichtfach. Es gibt vier Fachlehrerinnen, alle sind französische Muttersprachlerinnen.