Seitenübersicht
Kategorieübersicht

Für eine faire Schulfinanzierung!

Bildschirmfoto 2017-02-03 um 14.47.16

Eine faire Finanzierung für Niedersachsens Waldorfschulen!

Die Finanzierung der Waldorfschulen in Niedersachsen ist in eine Schieflage geraten, die der im Grundgesetz verankerten Privatschulfreiheit widerspricht. Für einige Waldorfschulen ist die schlechte Finanzierungssituation existenzgefährdend.

Leider sehen sich die Freien Schulen in unserem Bundesland einer schwierigen Finanzierungssituation gegenüber, die einige Waldorfschulen in ihrer Existenz gefährdet. Deshalb wollen Niedersachsens Freie Waldorfschulen mit einer Kampagne gerichtet an die Landespolitik daran erinnern, wie wichtig eine vielfältige Schullandschaft ist und welchen Beitrag die Waldorfschulen dazu leisten. Von der Politik fordern wir Bewegung für eine faire Schulfinanzierung. Waldorfschulen müssen auch in Zukunft unabhängig vom Einkommen der Eltern allen Kindern offen stehen und angemessene Lehrergehälter zahlen können.

SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben bereits 2013 im Koalitionsvertrag vereinbart, die Finanzierung von Niedersachsens Freien Schulen gerechter zu gestalten. Wir fordern die niedersächsische Landesregierung auf, ihr Versprechen im Koalitionsvertrag zu erfüllen und die Finanzierung Freier Schulen auf eine neue, faire Grundlage zu stellen.

Eine Informationsveranstaltung zur Kampagne findet an unserer Schule
am 23. Februar um 19.30 Uhr in der Aula statt.

Unterstützen Sie unsere Online-Petition!

www.openpetition.de/petition/online/eine-faire-finanzierung-fuer-niedersachsens-waldorfschulen

Weitere Infos finden Sie auf der Kampagnenwebsite:

www.beweg-dich-niedersachsen.de