Seitenübersicht
Kategorieübersicht

Künstlerische Fächer schulen alle Sinne

KunstFaecher2

Mit großer Sorgfalt und Konzentration zeichnen unsere gerade eingeschulten Kinder die Gerade und die Krumme, die beiden Urformen, aus denen alle Formen der Welt wie auch die Buchstaben der Schrift entstehen können, mit Wachsmalblöckchen auf große Blätter. Vielleicht entstehen schon in der allerersten Schulstunde zwei Wörter daraus: ICH und DU – so einfach, man staunt! Und damit ist am Anfang tatsächlich das Große und Ganze umrissen, das, worum es in der Schulzeit, eigentlich im Leben geht: Die Entwicklung des Menschen als Individuum und als soziales Wesen, als Mitmensch, als Begegnender.

Den ganzen Bericht lesen Sie hier als pdf: Waldorfschule greifbar gemacht

Quelle: Clicclac – Stadtmagazin für Leute mit Kindern