Seitenübersicht
Kategorieübersicht

Neue Ausgabe: Kristallklar – Ehrlichkeit

Mit dem Thema Ehrlichkeit hat die Redaktion wieder einmal ein ganz großes Thema in den Ring der Schulgemeinschaft geworfen. Ehrlichkeit, wenn es darum geht, den Mut aufzubringen, zum eigenen Tun zu stehen, eine Meinung oder Haltung zu äußern, auch wenn diese nicht den Erwartungen der anderen entspricht. Das ist nicht immer leicht …

… Ich habe keine Hausaufgaben gemacht. – Das hören Lehrer nicht gern.
… Ich habe heimlich Süßigkeiten gekauft. – Das hören Eltern nicht gern.
… Ich möchte Dir kein Handy kaufen. – Das hören Kinder nicht gern.
… Ich finde mich schön. – Äh, Du eitler Pfau!

Die Erwartungen der anderen zu erfüllen ist anstrengend, besonders, wenn sie von den eigenen abweichen. Ehrlich zu sein fordert. Und überfordert mitunter auch die Kinder. In der Konsequenz finden alle eigene Wege, die es erlauben, mit solchen unbequemen Situationen klar zu kommen. Dann braucht es im besten Fall Mut, aber dieser produziert auch Lügen, Unaufrichtigkeit und biegt die Wirklichkeit zum eigenen Schutz oder Vorteil. Fatalerweise gelingt das Ehrlichsein auch nicht immer gegenüber einem selbst. Ehrlichkeit ist damit eine immer wiederkehrende Mutprobe für einen selbst und das Umfeld.

Es stellt sich die Frage, inwieweit Toleranz Ehrlichkeit fördert oder ob Egoismus ihr entgegensteht. In diesem Spannungsfeld bewegen und begegnen sich alle an der Schule. Zum St. Michaelsfest, an dem die Erwachsenen das bewusste mutige Handeln stärken können, mag Ehrlichkeit ein Anknüpfungspunkt zur eigenen Reflexion sein.

Die aktuelle Ausgabe der Kristallklar zum Titelthema Zeitgemäß finden Sie im Download-Bereich.

Das Redaktionsteam wünscht viel Spaß beim Lesen.

 

„Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen, vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir.“
Mark Twain