Seitenübersicht
Kategorieübersicht

03.07. // Vortrag: Was macht mein Kind selbstbewusst?

Wie erlangt mein Kind psychische Widerstandsfähigkeit? Wie helfe ich meinem Kind bei Angsterkrankungen und fehlender Sicherheit?

Die Erziehung von Kindern macht es notwendig, die Gesetze der kindlichen Entwicklung zu kennen und sich mit den Fragen auseinanderzusetzen, was ein Kind braucht, um glücklich zu sein und seinen Alltag meistern zu können. Unsere Aufgabe ist es, sich helfend und fördernd, nicht aber hemmend an die Seite des Kindes zu stellen. Dadurch ermöglichen wir ihm grundlegende Kompetenzen zu entwickeln und eine Balance herzustellen, die seinem Leben Sicherheit und Bedeutung gibt.

Dr. med. Barbara Treß ist selber Mutter von drei Kindern, eines davon mit Downsyndrom. Sie ist als anthroposophische Ärztin in Hamburg tätig und arbeitet als Dozentin seit vielen Jahren in der Ausbildung von Heilpädagogen, Heileurythmisten, Lehrern und Altenpflegern. Sie berät sozialpädagogische und sozialtherapeutische Einrichtungen

Dieser Vortrag findet im Rahmen des „Pädagogischen Samstags“ für die neuen Schuleltern bzw. Eltern der ersten Klasse statt. Wer an diesen Vortrag auch ohne Einladung Interesse hat, kann für 5 Euro daran teilnehmen. Der Betrag wird vor Ort bezahlt.

Vortrag: Was macht mein Kind stark und selbstbewusst?
Dr. Barbara Treß
Samstag, 3. Juli 2021 | 13 Uhr | Musiksaal (unter Vorbehalt)